Allgemeinen Unterrichts Bedingungen

AUB Guthaben-Karte für Klavierunterricht bei Anna Sydorenko

§1. Diese Karte ist nicht auf andere Personen übertragbar.

§2. Die Karte ist nur einmal pro Gültigkeitsdauer ausstellbar.

§3. Abmeldungen und Terminvereinbarungen sollen 48h im Voraus erfolgen. Sollte ein Termin geplant worden sein und du kurzfristig den Unterricht versäumst, gilt dieser Termin als erbrachte Leistung der Lehrkraft, wird von der Lehrkraft unterschrieben und wird nicht nachgeholt. Versäumt die Lehrerin die Termine, so behältst du Anspruch auf diese Termine und es werden Ersatztermine vereinbart siehe §9.

§4. Das Guthaben wird nicht erstattet bei Verlust der Karte oder wenn du dich entscheidest die volle 5 Termine nicht mehr besuchen zu wollen; wenn du umgezogen bist und den Unterrichtsort nicht mehr aufsuchen kannst; wenn du kurzfristig (vor 24h) die Termine absagst; wenn ein Fall der Höheren Gewalt besteht ( Naturkatastrophen wie Wirbelstürme, Erdbeben oder Überschwemmungen, Epidemien, Kriege, politische Unruhen und behördliche Maßnahmen); zusätzlich siehe §9.

§5. Restguthaben wird erstattet wenn der Unterrichtsort sich ändert und dadurch zwischen deinem Wohnort und dem neuen Unterrichtsort mehr als 20 km liegen sodass du zum Unterrichtsort wegen Distanz nicht mehr kommen kannst; die Lehrerin durch eine längere Krankheit verhindert ist die Stunden abzuarbeiten; wenn du über die Gültigkeitsdauer (hinaus) der Karte erkrankt bist und dies mit einem Ärztlichen Attest ( Krankschreibung oder einfache Ärztliche Bescheinigung reicht aus) nachweisen kannst.

§6. Die Karte verliert ihre Gültigkeit nach Ablauf von 5 wöchentlich aufeinanderfolgenden Unterrichtsterminen bzw. 5 Wochen (35 Kalendertage). Im Härtefall darf die Lehrerin die Gültigkeitsdauer verlängern jedoch nur einmalig bis um ein Monat (30 Kalendertage).

§7. Die Schüler sind verpflichtet die Karte immer zum Unterricht mitzubringen damit die Lehrerin unterschreiben kann. Die Lehrerin führt parallel eine Dokumentation der Stunden und kann die Unterschrift ausnahmsweise nachholen wenn die Karte bei einem der Termine vergessen wurde. Dafür speichert die Lehrerin deine Daten über 12 Monate lang. 

§8. Allgemein: Der Schüler / die Schülerin verpflichtet sich zum Unterricht regelmäßig zu erscheinen damit die garantierten 40 Unterrichtseinheiten pro Jahr erfüllt werden können. Der Unterricht kann nach Absprache auch an den Gesetzlichen Ferien und Feiertagen stattfinden. Halten Sie einige Tage in den Ferien frei, da der versäumte Unterricht in dieser Zeit nachgeholt wird. 

§9. Die Lehrkraft bemüht sich jeweils einmal neue Nachholtermine vorzuschlagen. Werden diese durch die Schüler nicht wahrgenommen so erlöschen die betroffenen Freitermine / Restguthaben aus der Karte und es gilt §4.